8 Vorteile von Bergamottefrüchten, von denen einer den Cholesterinspiegel senkt

Bergamotte ist eine in Italien weit verbreitete kaffirlimettenartige Frucht, die aus einer Kreuzung zwischen einer Zitrone und einer Bitterorange hervorgegangen ist. Bergamotte hat verschiedene gesundheitliche Vorteile, von der Senkung des Cholesterinspiegels über die Behandlung von Hautproblemen bis hin zur Verringerung der Symptome von Depressionen. Die Frucht, die den lateinischen Namen Citrus bergamia trägt, wird in der Regel zum Kochen hinzugefügt oder als ätherisches Öl verwendet. Manche Leute mischen es auch als Zutat in Tee.

Vorteile von Bergamotte für die Gesundheit

Hier sind die gesundheitlichen Vorteile von Bergamotte, die Sie erhalten können. Bergamotte kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken

1. Cholesterin senken

Bergamotte gilt als in der Lage, das schlechte Cholesterin (LDL) zu senken und das gute Cholesterin (HDL) zu erhöhen. Daher wird dieser Frucht das Potenzial zugeschrieben, als Rohstoff für Nahrungsergänzungsmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels verwendet zu werden. Der Verzehr von Bergamotte kann nicht nur den Cholesterinspiegel senken, sondern auch den Triglyceridspiegel senken und zur Aufrechterhaltung eines idealen Körpergewichts beitragen. All dies ist vorteilhaft für die Gesundheit des Herzens.

2. Symptome von psychischen Störungen lindern

Ätherische Öle aus Bergamotte-Extrakt sind sehr beliebt. Dieses Öl kann nicht nur ein Gefühl der Entspannung vermitteln, sondern auch dazu beitragen, die Symptome einer Depression zu lindern, die häufig bei älteren Menschen, Menschen mit Krebs im Endstadium und Frauen mit hohem Risiko für eine Wochenbettdepression auftreten. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Bergamotte soll auch Menschen mit Schizophrenie helfen, klarer zu denken. Trotzdem ist mehr Forschung über die Vorteile von Bergamotte für die psychische Gesundheit erforderlich.

3. Gut für die Verdauung

Bergamotte soll Blähungen lindern und die Verdauung unterstützen, wenn sie nach dem Essen eingenommen wird. Bergamottesaft gemischt mit Earl Grey Tee wird auch traditionell als Getränk zur Verbesserung der Verdauung verwendet.

4. Akne loswerden

Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Bergamotte sind auch nützlich, um eine gesunde Haut vor Akne zu bewahren, insbesondere nachdem sie zu Öl verarbeitet wurde. Bergamotteöl ist auch antibakteriell und entzündungshemmend, sodass es die Ursache von Akne sofort beseitigen kann. Bergamotte kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken

5. Senkt den Blutzuckerspiegel

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Bergamotte-Extrakt soll helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken.

In einer Studie mit 237 Studienteilnehmern wurde gezeigt, dass die Einnahme von 500 mg Bergamotte-Ergänzungsmitteln für 30 Tage den Blutzuckerspiegel signifikant senkt. Wenn Sie jedoch versuchen möchten, diese Frucht zur Behandlung von Diabetes zu essen, sollten Sie zuerst einen Arzt aufsuchen. Dies liegt daran, dass die in der Studie verwendeten Arten von Nahrungsergänzungsmitteln und Dosierungen nicht unbedingt mit denen auf dem Markt übereinstimmen. Seien Sie vorsichtig beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln, die nicht von einem Arzt verschrieben oder empfohlen werden.

6. Lindert Entzündungen

In Studien mit Versuchstieren war Bergamotte-Extrakt wirksam bei der Linderung von Dickdarmentzündungen. Dennoch bedarf es weiterer Forschung, um sicherzustellen, dass die gleiche Wirkung auch beim Menschen erzielt werden kann.

7. Reduzieren Sie den Appetit

Bergamotte enthält Polysaccharide und andere Komponenten, die als Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden können, das zur Verringerung des Appetits nützlich ist, da es den Hunger hemmen kann.

8. Krebs vorbeugen

Eine Studie ergab, dass Bergamotte die Fähigkeit besitzt, das Wachstum von Brustkrebszellen zu hemmen. Darüber hinaus wurde dieser Fruchtextrakt auch mehrfach untersucht und soll das Potenzial haben, das Wachstum von Knochen- und Dickdarmkrebszellen zu hemmen. Um dies zu bestätigen, sind jedoch noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Nebenwirkungen der Einnahme von Bergamotte

Obwohl natürlich, kann Bergamotte bei manchen Menschen dennoch Nebenwirkungen auslösen. Die folgenden Bedingungen müssen bei der Verwendung oder dem Verzehr von Bergamotte beachtet werden.
  • Schwindlig
  • Sodbrennen
  • Muskelkrampf
  • Lässt den Blutzucker drastisch sinken
  • Anfälle bei Kindern, die zu viel Bergamotteöl konsumieren
  • Macht die Haut bei topischer Anwendung sonnenempfindlicher
[[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Bergamotte ist eine Frucht, die von Natur aus viele gesundheitliche Vorteile hat. Trotzdem müssen Sie beim Verzehr wachsam sein, damit keine Nebenwirkungen auftreten. Wenn Sie mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Bergamotte erfahren möchten frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App-Store und Google-Play.