Kann Herzkrankheiten auslösen, hier sind 10 Möglichkeiten, Triglyceride zu senken!

Ebenso wie Cholesterin können auch hohe Triglyceridspiegel gesundheitsschädlich sein. Um dies zu überwinden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Triglyceride zu senken. Neben Medikamenten vom Arzt können auch natürliche Maßnahmen wie die Erhöhung des Fischkonsums und das Abnehmen helfen, den Triglyceridspiegel zu senken. Indem Sie sich den folgenden verschiedenen Möglichkeiten unterziehen, können Sie das Risiko von Komplikationen durch hohe Triglyceridspiegel wie Herzerkrankungen vermeiden. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie man Triglyceride auf natürliche Weise senkt

Im Vergleich zu Cholesterin ist der Triglyceridspiegel im Blut möglicherweise nicht von großer Bedeutung. Triglyceride sind eine Art Fett im Blut, die als Energiereserven gespeichert werden. Bleiben die Werte zu hoch, besteht ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, Triglyceride auf natürliche Weise zu senken, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Reduzieren Sie den Zuckerkonsum

Zuckerarten wie Fructose können den Triglyceridspiegel im Blut erhöhen. Für diejenigen unter Ihnen, die planen, diese Substanz zu senken, begrenzen Sie den Konsum von zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken wie Limonade, Süßigkeiten, Kuchen und Eis.

2. Essen Sie mehr Ballaststoffe

Sie können Ihre Ballaststoffaufnahme erhöhen, indem Sie Obst und Gemüse essen. Eine erhöhte Ballaststoffaufnahme kann dazu beitragen, die Aufnahme von Fett und Zucker im Dünndarm zu verringern, sodass der Triglyceridspiegel sinken kann.

3. Begrenzen Sie den Kohlenhydratkonsum

Der Kohlenhydratverbrauch sollte nicht mehr als 60 Prozent der Gesamtkalorien betragen, die an einem Tag in den Körper gelangen. Wenn Sie zu viel Kohlenhydrate zu sich nehmen, um die empfohlene Menge zu überschreiten, steigen die Triglyceridspiegel weiter an, da der Körper sie als Fett speichert.

4. Wählen Sie Fisch statt Fleisch

Omega-3-Fette, die in Fisch reichlich vorhanden sind, sind gut für die Gesundheit des Herzens und können helfen, den Triglyceridspiegel im Blut zu senken. Es wird empfohlen, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu essen.

5. Reduzieren Sie den Alkoholkonsum

Alkohol ist reich an Zucker und Kalorien. Selbst moderater Alkoholkonsum hat den Triglyceridspiegel um bis zu 53 % erhöht. Vor allem, wenn es im Übermaß konsumiert wird.

6. Wählen Sie die richtige Fettsorte für den Verzehr

Eine andere Möglichkeit, Triglyceride zu senken, die versucht werden kann, besteht darin, die Art des Fetts zu identifizieren, das Sie konsumieren. Nicht alle aufgenommenen Fette sind schädlich für den Körper.

Sie können gesunde Fette aus Avocados, Hühnchen ohne Haut und Olivenöl erhalten.

7. Verzehr von verarbeiteten Sojabohnen

Es wird angenommen, dass das in Sojabohnen enthaltene Protein dazu beiträgt, den Triglyceridspiegel im Blut zu senken. Darüber hinaus kann der Gehalt an Isoflavonen auch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken.

8. Erreichen Sie Ihr Idealgewicht

Wenn Sie Nahrungsmittel oder Getränke mit überschüssigen Kalorien zu sich nehmen, wandelt der Körper diese Kalorien in Triglyceride um und speichert sie in Fettzellen. Daher ist das Abnehmen zum Erreichen des idealen Körpergewichts ein wirksames Mittel, um den Spiegel dieser Stoffe im Blut zu senken.

9. Trainiere regelmäßig

Körperliche Aktivität hilft dabei, Kalorien zu verbrennen, die sich im Körper ansammeln. Auf diese Weise sinkt der Glyceridspiegel. Sie können leichte Übungen wie Gehen oder Radfahren machen, wenn Sie das Training vorher nicht gewohnt sind.

10. Probiere Knoblauchextrakt

Der nächste Weg, Triglyceride zu senken, besteht darin, Knoblauchextrakt auszuprobieren. Mehrere Studien an Versuchstieren belegen, dass Knoblauchextrakt Triglyceride reduzieren kann, da er entzündungshemmende Verbindungen enthält. Aber leider wurde diese Methode zur Senkung der Triglyceride nur bei Tieren nachgewiesen. Andere Studien mit menschlichen Teilnehmern sind noch erforderlich, um dies zu beweisen.

Wie man Triglyceride durch ärztliche Behandlung senkt

Manchmal reichen natürliche Wege zur Senkung der Triglyceride nicht aus. In bestimmten Fällen ist eine Behandlung durch einen Arzt erforderlich, damit dieser Zustand richtig behandelt werden kann. Um den Triglyceridspiegel zu senken, kann Ihr Arzt bestimmte Medikamente wie Statine verschreiben. Zusätzlich zu Statinen können Ärzte Fibrat-Medikamente verschreiben, um den Fettgehalt im Körper zu reduzieren. Zusätzlich zu den Medikamenten wird der Arzt regelmäßige Gesundheitschecks empfehlen, insbesondere wenn Sie in der Vorgeschichte an Diabetes, Herzerkrankungen oder Nierenerkrankungen leiden. Beides sind Risikofaktoren, die einen Anstieg des Triglyceridspiegels auslösen können. Nachdem Sie die obige Erklärung gesehen haben, sollten Sie sich der Bedeutung der Aufrechterhaltung bewusst sein, damit sich die Spiegel dieser Substanzen nicht übermäßig im Körper ansammeln. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um die für Ihren Gesundheitszustand am besten geeignete Methode zur Senkung der Triglyceride zu ermitteln