Psychische Gesundheitstests im Internet sind garantiert genau? Sicherlich nicht

Jetzt gibt es so viele Tests zur psychischen Gesundheit, die im Cyberspace verstreut sind. Verschiedene Titel, verschiedene Themen, verschiedene Arten von Fragen, alle behaupten, den psychischen Gesundheitszustand einer Person genau untersuchen zu können. Tatsächlich kann nicht jeder einen psychischen Gesundheitstest durchführen, er muss von einem Experten durchgeführt werden. Psychische Gesundheitstests sind nicht so einfach wie die Auswahl einer Antwort aus einer Reihe von Mehrfachauswahlen oder die Auswahl des Bildes, das am besten beschreibt Stimmung wie hast du dich an diesem Tag gefühlt. Die Popularität von Tests zur psychischen Gesundheit im Internet wächst jedoch. Viele können sogar online eine Diagnose veröffentlichen, um einer Person zu helfen, zu verstehen, was ihre Seele braucht. [[Ähnlicher Artikel]]

Unterscheiden Sie zwischen Tests zur psychischen Gesundheit und psychologischen Tests

Sie müssen sich nicht die Mühe machen, im Internet nach Tests zur psychischen Gesundheit zu suchen. In nur wenigen Minuten gibt es Unmengen von Quizfragen, die behaupten, den Zustand der psychischen oder psychischen Gesundheit einer Person untersuchen zu können. Normalerweise ist eine Form des psychischen Gesundheitstests im Internet ein Quiz. Zum Beispiel Quizfragen, um herauszufinden, welche Verhaltensstörung Sie haben, wie „OCD“ Sie sind oder ein grundlegendes psychiatrisches Problem. Tatsächlich ist es wichtig, psychische Gesundheitstests von den vielen psychiatrischen Tests zu unterscheiden, die im Internet kursieren. Die Schlussfolgerung – oder so genannte Diagnose – ist nicht unbedingt korrekt, da sie nur auf den Vorlieben einiger Fragen im Quiz basiert. Stattdessen werden Bedingungen gekennzeichnet oder stigmatisiert, die nicht unbedingt korrekt sind. Einige Merkmale von psychiatrischen Tests im Internet, die nicht als genauer psychischer Gesundheitstest angesehen werden können, sind:
  • Jeder, der das Quiz beantwortet, bekommt eine Diagnose
  • Der Test erklärt nicht, wie der Prozess der Formulierung einer Diagnose
  • Der Test ist kurz
  • Test voller Witze

Die Gefahren von psychischen Gesundheitstests im Internet

Selbst wenn wir Experten für psychische Gesundheit fragen, werden sie sicherlich zustimmen, dass der Prozess der Diagnose einer Person mit einer bestimmten psychischen Erkrankung ein langer und ermüdender Weg ist. Die Diagnose zu stellen ist nicht einfach, denn der Mensch ist ein komplexes Wesen. Einige der Trugschlüsse von Tests zur psychischen Gesundheit im Internet:
  • Die Ergebnisse können variieren, obwohl sie von derselben Person ausgefüllt wurden
  • Es besteht keine Verantwortung für den Prozess der Erstellung einer Diagnose
  • Verwirrt zu wissen, wie es sich wirklich anfühlt
  • Konflikt mit der richtigen klinischen Diagnose vom Experten
  • Es ist leicht für Menschen, ungenaue Schlussfolgerungen zu ziehen
  • Ignorieren von psychischen Gesundheitstests direkt mit den Experten

Wo ist der ideale Ort für einen psychischen Test?

Psychologen stellen eine Diagnose der psychischen Gesundheitsprobleme, die eine Person hat. Wenn Sie glauben, ein Problem mit der psychischen Gesundheit zu haben, gehen Sie zu einem Psychiater, Psychologen oder Psychiater. Erzählen Sie im Detail, was Sie bisher gefühlt haben. Fühlst du dich wütend? Traurig? Besorgt? Einsam? Der Dialog mit Fachleuten für psychische Gesundheit kann ihnen helfen, gültige Schlussfolgerungen oder Diagnosen zu ziehen. Leider ist die Durchführung von Tests zur psychischen Gesundheit nicht so beliebt wie Tests zur körperlichen Gesundheit. Wenn Sie krank sind, können die Menschen klar sehen, welche Beschwerden auftreten und was behandelt werden muss. Bei psychischen Tests ist dies jedoch nicht der Fall. Was wahrgenommen wird, ist eine abstrakte und unsichtbare Sache. Menschen können das Gefühl haben, dass es ihnen gut geht, obwohl tatsächlich etwas mit ihrer psychischen Gesundheit nicht stimmt. Es ist normal, dass sich jemand von Zeit zu Zeit gestresst, übermäßig ängstlich, wütend oder traurig fühlt. In schwierigen Emotionen zu sein bedeutet nicht, psychische Probleme zu haben. Wenn jedoch all die Emotionen, die Sie fühlen, Ihr soziales Leben oder Ihre Fähigkeit, jeden Tag normal zu funktionieren, beeinträchtigt haben, ist es nicht verkehrt, einen Experten zu fragen. Wenn eine Person das Gefühl hat, dass ihre Emotionen nicht besser werden oder Schwierigkeiten haben, ihre Gedanken zu kontrollieren, kann eine Therapie hilfreich sein. Das Stigma, das Menschen mit psychischen Störungen bedeuten, dass sie nicht normal sind, verschwindet langsam. Jetzt wird das Bewusstsein, wie wichtig es ist, die eigene psychische Gesundheit zu erkennen, lauter denn je.