Vorteile von Aloe Vera bei Krankheiten, nicht nur bei Hautproblemen

Es gibt so viele Vorteile von Aloe Vera bei Krankheiten. Der Nährstoffgehalt der Aloe Vera ist reich an Antioxidantien wie Vitamin A, B12, C, E, Folsäure und Cholin, die die Haut verjüngen, um Entzündungen zu bekämpfen.

Vorteile von Aloe Vera bei Krankheiten

Aloe Vera ist nicht nur reich an Antioxidantien, sondern enthält auch entzündungshemmende, antiseptische, antibakterielle und 8 gesundheitsfördernde Enzyme. Wie was?

1. Pflegen Sie eine gesunde Haut

Der Nutzen von Aloe Vera bei der ersten Krankheit besteht darin, eine gesunde Haut zu erhalten. Der Gehalt an komplexen Kohlenhydraten und antioxidativem Vitamin E in Aloe Vera ist wirksam, um das Gesicht mit Feuchtigkeit zu versorgen und eine gesunde Haut zu erhalten. Aloe Vera-Saft kann auch die Hautelastizität auf natürliche Weise erhöhen. Darüber hinaus wirkt Aloe Vera auch zur Linderung von Juckreiz auf der Haut aufgrund von Ekzemen sowie zur Behandlung des Risikos anderer Hautkrankheiten wie Psoriasis, Dermatitis und beugt Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vor.

2. Irritationen heilen

Komplexe Kohlenhydrate in Aloe Vera wirken auch schmerzlindernd bei Wunden. Diese antiseptische Verbindung erhöht das Kollagen und heilt Wunden schnell. Darüber hinaus enthält Aloe Vera antibakterielle Verbindungen, die das Wachstum reizender Bakterien verhindern können. Diese wohltuende grüne Pflanze dient auch zur Behandlung von Verbrennungen.

3. Senkung des Blutzuckerspiegels

Einer der Vorteile von Aloe Vera bei Krankheiten ist

senkt hohen Blutzuckerspiegel. Eine Studie ergab, dass die Gewohnheit, regelmäßig 2 Esslöffel Aloe Vera-Extrakt pro Tag zu konsumieren, den Blutzuckerspiegel, der Diabetes verursacht, effektiv senkt. Es sind jedoch weitere Forschungen erforderlich, um die Vorteile von Aloe Vera als Senkung des Blutzuckerspiegels sicherzustellen.

4. Verstopfung überwinden

Die Vorteile von Aloe Vera bei anderen Krankheiten sind die Linderung von Verstopfung. Der Gehalt an Aloin- und Barbaloin-Verbindungen in Aloe Vera ist als Abführmittel zur Behandlung von Verstopfung wirksam. Neben der Überwindung von Verstopfung wirkt Aloe Vera-Extrakt auch bei der Überwindung von Verdauungsstörungen wie: gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD). Aloe Vera kann jedoch nicht zur Behandlung anderer Verdauungsstörungen wie Kolitis und Hämorrhoiden verwendet werden. Denn Aloe Vera kann den Zustand tatsächlich verschlimmern und Magenkrämpfe und Durchfall verursachen.

5. Erhalten Sie die Mundgesundheit

Eine Studie ergab, dass der Vitamin-C-Gehalt in Aloe Vera-Extrakt als natürliches Mundwasser zur Behandlung von Zahnfleischentzündungen und zur Erhaltung der Mundgesundheit dient. Aloe Vera-Extrakt enthält antivirale und entzündungshemmende Eigenschaften, die die Heilung von Krebsgeschwüren beschleunigen können.

6. Als ergänzende Behandlung von Brustkrebs

Der Gehalt an Antioxidantien in Aloe Vera wirkt gegen krebserregende freie Radikale. Neben Antioxidantien, zeigt eine Studie, verlangsamt der Gehalt an Aloe-Emodin-Verbindungen in Aloe Vera das Wachstum von Krebszellen, die Brustkrebs verursachen. Diesbezüglich ist jedoch weitere Forschung erforderlich. [[Ähnlicher Artikel]]

7. Entzündungen behandeln

Der Gehalt an Eicosanoiden und Interleukin-8-Verbindungen in Aloe Vera wirkt als natürliches entzündungshemmendes Medikament zur Behandlung von Gesundheitsproblemen aufgrund von Entzündungen in inneren und äußeren Organen.

8. Ausdauer steigern

Der Gehalt an Bradykinase und Zink in Aloe Vera dient der Steigerung der Ausdauer.

9. Verhindern Sie Schlaganfälle und Herzerkrankungen

Das Vorhandensein von antioxidativem Vitamin C in Aloe Vera kann den schlechten Cholesterinspiegel im Blut senken, der Herzerkrankungen verursacht. Der Verzehr dieser Kräuterkapseln muss natürlich erst durch eine ärztliche Genehmigung erfolgen, ja!

10. Pflegen Sie die Augengesundheit

Nicht nur Karotten, die Vitamin A haben. Aloe Vera enthält auch diese Art von Vitamin. Daher wird angenommen, dass der Verzehr von verarbeiteter Aloe Vera in der Lage ist, die Augengesundheit zu erhalten.

11. Gesundes Haar

Der antibakterielle und antimykotische Nährstoffgehalt der Aloe Vera verhindert trockenes Haar, Juckreiz am Kopf und reinigt abgestorbene Hautzellen am Kopf, die Schuppen verursachen. Um die Vorteile zu nutzen, können Sie regelmäßig 1 Teelöffel Aloe Vera Gel auf Haar und Kopf auftragen.

12. Erhalten Sie gesunde Knochen und Gelenke

Darüber hinaus ist der entzündungshemmende Inhalt der Aloe Vera auch in der Lage, gesunde Knochen und Gelenke zu erhalten und Gesundheitsproblemen wie Rheuma und Arthritis vorzubeugen.

Gibt es Risiken bei der Verwendung von Aloe Vera für die Gesundheit?

Obwohl die verschiedenen oben genannten Vorteile von Aloe Vera sehr vielversprechend sind, müssen Sie auch die verschiedenen Risiken und Nebenwirkungen der Verwendung von Aloe Vera für die Gesundheit verstehen. Tatsächlich gilt Aloe Vera als ein natürlicher Inhaltsstoff, der sicher zu verwenden ist. Laut dem National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH) gilt die Verwendung von Aloe Vera zum Auftragen auf die Haut als sicher. Es wird jedoch angenommen, dass der direkte Verzehr von Aloe Vera zu Magenkrämpfen und Durchfall führt, da Aloe Vera eine abführende Wirkung hat. Einige Berichte besagen auch, dass die langfristige Einnahme von Aloe Vera-Präparaten Leberschäden verursachen kann. Aus diesem Grund sollten Sie vor der Anwendung von Aloe Vera zuerst einen Arzt konsultieren, insbesondere wenn Sie sie konsumieren möchten.

Anmerkungen von SehatQ:

Verwenden Sie bei Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzerkrankungen oder Brustkrebs keine Aloe Vera als Hauptbehandlung. Verwenden Sie es als ergänzende Behandlung. Darüber hinaus sollten Sie vor der Anwendung von Aloe Vera zur Linderung dieser Krankheiten immer einen Arzt konsultieren.