Klinische Apotheker interagieren mit Patienten, was sind ihre Rollen?

Die Klinische Pharmazie ist ein Zweig der Pharmazie mit der Aufgabe, Patienten durch die Verabreichung von Arzneimitteln zu behandeln. Ziel ist es, die Rationalität von Medikamenten zu maximieren, damit sich Patienten optimal erholen können. Während sich die pharmazeutische Industrie auf die Bereitstellung von Arzneimitteln und deren Inhaltsstoffen konzentriert, interagieren sie nicht direkt mit den Patienten. Apotheker zu sein ist kein willkürlicher Beruf. Es braucht Jahre des Studiums und der Ausbildung, um ihre Aufgaben erfüllen zu können. Sowohl klinische Apotheker als auch Krankenhausapotheker müssen über ausreichende Kapazitäten verfügen.

Lernen Sie Apotheker der Klinischen Apotheke kennen

Mehrere Fakultäten für College-Pharmazie haben Majors, darunter klinische und industrielle Pharmazie. Die klinische Pharmaziewissenschaft konzentriert sich auf pharmazeutische Dienstleistungen. Nicht nur Produkte, sondern auch Patienten stehen im Fokus. Klinische Apotheker waren zunächst nur in Kliniken und Krankenhäusern tätig. Aber jetzt hat es sich schnell auf viele andere Gesundheitsdienste ausgeweitet. Aus diesem Grund arbeiten klinische Apotheker oft eng mit Ärzten, Pflegepersonal und anderen medizinischen Fachkräften zusammen, damit der Einsatz von Medikamenten zielgenau erfolgen kann. Nicht weniger wichtig ist die Rolle des klinischen Apothekers, sicherzustellen, dass sich der Zustand des Patienten verbessern kann. Darüber hinaus sind einige Rollen von Apothekern in diesem Bereich wie folgt:
  • Bewerten Sie die medizinische Therapie und geben Sie geeignete Empfehlungen für Patienten oder Ärzte
  • Geben Sie fundierte Informationen und Ratschläge zum sicheren und effektiven Umgang mit Arzneimitteln
  • Unbehandelte Gesundheitszustände erkennen und mit medikamentöser Therapie überwinden
  • Überwachen Sie den Fortschritt des Patienten bei der Einnahme von Medikamenten und geben Sie bei Bedarf Empfehlungen für Änderungen
  • Beratung von Patienten zur richtigen Einnahme von Medikamenten
Abhängig von den Vorschriften in den einzelnen Ländern oder der üblichen Praxis können einige klinische Apotheker auch Medikamente entsprechend ihrer Kapazität verschreiben. Nach dem Arztpraxisgesetz in unserem Land kann nur ein registrierter Arzt/Zahnarzt ein Rezept ausstellen. [[Ähnlicher Artikel]]

Lernen Sie den Apotheker der Krankenhausapotheke kennen

Krankenhausapotheke arbeiten eng mit Ärzten zusammen Wie der Name schon sagt, arbeitet die Krankenhausapotheke in Krankenhäusern, um Patienten mit Medikamenten zu versorgen. Eine der Hauptanforderungen besteht darin, gut kommunizieren zu können, da sie täglich mit Ärzten und anderen medizinischen Fachkräften interagieren. Darüber hinaus müssen Krankenhausapotheker ihre Arbeit priorisieren, da viele Dinge zu erledigen sind. Für diese Apotheker ist es selbstverständlich, zu ungewöhnlichen Zeiten zu arbeiten, auch abends oder an Feiertagen. Zu den Aufgaben eines Krankenhausapothekers gehören:
  • Bereitstellung von Informationen für medizinisches Personal
  • Stellen Sie sicher, dass die verabreichten Medikamente für Patienten sicher sind
  • Ausfüllen von Verwaltungsdateien
  • Überwachen und bestellen Sie den Lagerbestand nach Bedarf

Was ist mit der Pharmaindustrie?

Industrieapotheker sind in der Arzneimittelherstellung tätig.Zusätzlich zu den beiden oben genannten Apotheken gibt es auch die Industriepharmazie, die ein Wissenschaftszweig der Arzneimittelherstellung ist. Vereinfacht gesagt lernen Apotheker in diesem Bereich, wie man Medikamente in der industriellen Welt anwendet. Es geht nicht nur um die Abgabe von Medikamenten, Apotheker müssen die Vorschriften und Prozesse im Arzneimittelgeschäft kennen. Später übernimmt der Apotheker die Aufgabe als Verantwortlicher Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle, und auch der Produktionsprozess. Da es sich um Industrie handelt, können Apotheker auch im Bereich der Marketing, Forschung und Entwicklung, Lager und mehr. Darüber hinaus besteht der Hauptunterschied zwischen Apothekern in der industriellen und der klinischen Pharmazie darin, dass sie nicht direkt mit Patienten interagieren. Seine Rolle liegt eher im pharmazeutischen Labor in einer Fabrik oder in bestimmten Industriebereichen. Darüber hinaus beinhaltet die Pharmaindustrie auch eine schnellere Wende der Wirtschaft als in Gesundheitseinrichtungen.

Apotheke und ihre Spezialitäten

Die meisten Berufe als Apotheker müssen eine mehrjährige Ausbildung mit Hauptfach absolvieren. Dies wird sich auf ihre zukünftigen Arbeitsstellen auswirken. Von den drei oben genannten Arten von Apothekern im pharmazeutischen Bereich sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten klar. Klinische Apotheker und Krankenhäuser sind beide an der Abgabe von Arzneimitteln an Patienten beteiligt. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Klinische Apotheker und Krankenhausapotheker haben jedoch unterschiedliche Spezialitäten. Klinische Apotheker benötigen eine spezielle Ausbildung und verdienen im Allgemeinen entsprechend ihrer Rolle und Verantwortung höhere Gehälter. Für weitere Diskussionen über den Beruf im pharmazeutischen Bereich und seine Beziehung zu den Patienten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.