Wie man ein Selbstbild oder ein positives Selbstbild im täglichen Leben aufbaut

Jeder muss ein Bild von sich haben. Dann können sie sich selbst objektiv einschätzen. Dies wird als Selbstbild oder Selbstbild bezeichnet. Das Konzept des Selbstbildes oder Selbstbild ist eine persönliche Sicht auf sich selbst. Sie können verschiedene körperliche Merkmale der Persönlichkeit beurteilen, wie schön, freundlich, groß, großzügig. Ihre Einschätzung wird natürlich stark von Interaktionen mit anderen Menschen beeinflusst. Du kannst dir auch ein Bild von dir selbst machen, indem du verschiedene Dinge tust. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

Kennt Selbstbild Im Rahmen des Selbstkonzept

Ein Selbstbild kann man gewinnen, indem man nach und nach Erfahrungen kultiviert. Der Aufbau dieses Selbstverständnisses beginnt bereits in jungen Jahren. Zunächst werden Sie es unbewusst von Eltern und Elternschaft angewendet finden. Je älter man wird, desto mehr Leute trifft man. Sie werden auch verschiedene Dinge annehmen, die Menschen durch die Interaktion mit anderen Menschen erhalten. Sie nehmen eine Vielzahl von Informationen auf und wählen diese für die spätere Verwendung als Eigenentwicklung aus. Ein Psychologe namens Carl Rogers teilt das Konzept des Selbst in drei Teile:
  • ideales Selbst : jemanden, den du willst
  • Selbstbild : die Art und Weise, wie Sie sich selbst sehen, ausgehend von Ihrer körperlichen Verfassung, Ihrer Persönlichkeit und der Rolle, die Sie im sozialen Umfeld spielen
  • Selbstachtung : Die Art und Weise, wie Sie sich selbst akzeptieren und schätzen. Dies wird stark davon beeinflusst, wie andere Leute dich beurteilen oder mit anderen vergleichen
Es gibt positive und negative Selbstbilder. Mit einem positiven Selbstbild werden Sie Ihre Verpflichtungen und Grenzen realistisch einschätzen. Auf der anderen Seite führt ein negatives Selbstbild dazu, dass Sie sich auf Ihre Schwächen und Unvollkommenheiten konzentrieren. Ein gesundes Selbstbild muss damit beginnen, alles zu akzeptieren, was in dir ist. So können auch Sie von anderen akzeptiert werden. Eines müssen Sie jedoch wissen: Das Selbstbild ist nicht von Dauer. Es gibt mehrere Seiten des Selbstverständnisses, die sehr dynamisch und veränderlich sind. Diese Veränderungen werden ein Leben lang auftreten.

So bauen Sie ein positives Selbstbild auf

Ein positives Selbstbild wird immer von vielen Menschen gesucht. Jeder kann sich entwickeln Selbstbild positiv, um es anderen zu zeigen. So können Sie ein positives Selbstbild aufbauen:
  • Kennen Sie das Selbstbild, das Sie bereits haben
  • Erstellen Sie eine Liste mit positiven Bildern
  • Bitten Sie Ihre Nächsten um Hilfe, um eine Einschätzung Ihrer positiven Eigenschaften zu geben
  • Setze dir vernünftige Lebensziele, um sie zu erreichen
  • Vermeide es, dich mit anderen zu vergleichen
  • Beginnen Sie, Ihre Stärken zu entwickeln
  • Bekämpfe alles, was dich stört
  • Lerne dich selbst zu lieben
  • Geben Sie eine positive Bewertung ab
  • Geben Sie Anerkennung für die harte Arbeit, die Sie bisher geleistet haben
  • Denken Sie daran, dass jeder einzigartig ist, auch Sie

Die Bedeutung des Körperbildes für das Selbstbild

Wie das Selbstbild ändert sich auch das Körperbild mit dem Alter. Sie müssen auch ein positives Körperbild pflegen. Bei der Veränderung Ihres Körperbildes geht es jedoch nicht nur darum, Ihren Körper so zu formen, dass er den Augen anderer gefällt. Ein sich änderndes Körperbild muss auch von der Art begleitet werden, wie Sie denken und auf Ihren Körper reagieren. Wenn Sie lernen, eine positive Beziehung zu Ihrem Körper zu haben, werden Sie auch Ihren Körper lieben. Vermeiden Sie einige schlechte Gedanken über den Körper, die Sie zu Krankheiten führen könnten. Auf diese Weise können Sie sofort erkennen, wenn Ihr Körper übergewichtig ist oder an essentiellen Nährstoffen fehlt. Die Erforschung des Körpers kann dazu führen, dass Sie beginnen, die Art und Weise zu ändern, wie Sie Ihren eigenen Körper sehen. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihrem Körperbild näher zu kommen:
  • Erkunden Sie den Körper und verstehen Sie seine Grenzen
  • Bekämpfe alle Ablenkungen im Geist, die mit dem Körper zusammenhängen
  • Ignoriere irreführende Annahmen über das Aussehen des Körpers
  • Liebe dich so wie du bist
  • Akzeptiere und bleibe wohl mit dem Körper, den du hast
  • Schenken Sie Ihrem Körper ein positives Erlebnis
  • Gib das Beste für deinen Körper

Notizen von SehatQ

Selbstbild oder Selbstbild wird durch die Erfahrungen und Interaktionen einer Person geweckt. Alles an sich positiv zu machen und es nicht mit anderen zu vergleichen, ist eine Möglichkeit, ein positives Selbstbild aufzubauen. Neben der Entwicklung Ihres Selbstbildes müssen Sie auch Ihr Körperbild betrachten, um näher an alles zu kommen, was Sie haben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie ein positives Selbstbild aufbauen können, wenden Sie sich direkt an Ihren Arzt unter HealthyQ Familiengesundheits-App . Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .