Die Bedeutung eines Unterstützungssystems für Ihre psychische Gesundheit

Unterstützungssystem ist der Kreis der engsten Menschen in Ihrem Leben. So genannt, weil sie diejenigen sind, die soziale Unterstützung leisten, die für die psychische Gesundheit so entscheidend ist. Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr engster Kreis Sie positiv beeinflusst. Auf der anderen Seite ist es möglich, dass Personen in gefangen sind Unterstützungssystem Negativ. Sie neigen dazu, destruktiv zu sein. Oft fallen. Zögern Sie nicht, Dinge zu tun, die das Selbstvertrauen untergraben können. Erkennen Sie die Zeichen und wie Sie aus diesem Kreis herauskommen.

Was ist das Unterstützungssysteme?

Ein wichtiger Bestandteil von Beziehung und psychischer Gesundheit ist soziale Unterstützung. Existenz Unterstützungssystem es kommt aus dem engsten Kreis von Verwandten und Freunden, zu denen man kommt, wenn man es braucht. Deswegen Unterstützungssystem es bedeutet die Person, die Sie zum ersten Mal anrufen, wenn Sie in Schwierigkeiten sind oder einfach nur reden möchten. Unterschätzen Sie nicht die Rolle dieser unterstützenden Personen, denn sie sind sehr entscheidend dafür, Ihren Zustand von Tag zu Tag zu bestimmen. Nicht selten kommt man dank ihnen auch durch schwierige Zeiten, wenn das Leben weitergeht nicht wie erwartet. Sie können Kraft geben, um weiter zu überleben.

Vorteile von Unterstützungssystem

Freunde sind eines Ihrer Unterstützungssysteme Wenn Sie bereits Leute haben, die in die Kategorie fallen Unterstützungssystem das, verschwende sie nicht. Seine Existenz ist für die psychische Gesundheit jedes Einzelnen sehr wichtig. Einige der Vorteile von Unterstützungssystem dieser Art sind:

1. Wichtig für die psychische Gesundheit

Für die psychische Gesundheit ist es sehr wichtig, die Unterstützung derjenigen zu haben, die Ihnen am nächsten stehen. Es gibt so viele Studien, die belegen, dass schlechte soziale Unterstützung eine Ursache für Depressionen sein kann. Darüber hinaus kann Einsamkeit die Gehirnfunktion verändern und das Risiko erhöhen für:
  • Alkoholabhängigkeit
  • Herzkrankheit
  • Depression
  • In Erscheinung treten Selbstmordgedanke
In einer Studie, die über einen Zeitraum von 7 Jahren an Männern mittleren Alters durchgeführt wurde, lebten diejenigen, die emotionale und soziale Unterstützung erhielten, länger als diejenigen, die dies nicht taten. Dieser Befund steht in engem Zusammenhang mit dem Auftreten von Depressionen und übermäßiger Angst bei den Teilnehmern.

2. Stress reduzieren

Jeder Aspekt des Lebens kann ein Auslöser für Stress sein. Es ist konstant, es gibt keinen freien Tag für Stress. In diesem Zusammenhang hat eine Umfrage im Jahr 2015 gezeigt, dass Unterstützungssystem kann Stress bis zu Stufe 5 (von max. Stufe 10) reduzieren.

3. Entscheidungen treffen

In schwierigen Situationen gibt es Unterstützungssystem kann auch dazu beitragen, unterschiedliche Standpunkte bei der Entscheidungsfindung einzubringen. Sie zögern nicht zu erklären, was die Überlegungen sowohl positiv als auch negativ sind, damit Sie sich ein klareres Bild machen können. Deshalb kann ein unterstützender Freundeskreis und eine Brüderlichkeit helfen, die auftretenden Herausforderungen zu meistern. Tatsächlich können Entscheidungen auch in einer Krisensituation leichter fallen.

4. Positiven Einfluss nehmen

Unterstützungssystem Gutes wird Sie sicherlich positiv beeinflussen. Zum Beispiel ermutigt es Sie, Sport zu treiben oder mit dem Rauchen aufzuhören, um gesund zu bleiben. Auch wenn Sie manchmal das Gefühl haben, dass Sie nicht gerne beraten werden, ist es nicht falsch, seinen Rat zu berücksichtigen.

5. Selbstwertgefühl steigern

Wenn Sie jemanden haben, auf den Sie sich verlassen können, können Sie sich besser fühlen. Darüber hinaus spüren Sie auch die volle Unterstützung von Unterstützungssystem so kann es helfen, das Selbstwertgefühl zu steigern.

6. Verbesserung der körperlichen Gesundheit und des emotionalen Wohlbefindens

Ein gutes Unterstützungssystem kann dazu beitragen, die körperliche Gesundheit und das emotionale Wohlbefinden zu verbessern, insbesondere im Alter. Weil du dich nicht allein fühlst.

Wie zu haben Unterstützungssystem

Die Familie ist dein erstes Unterstützungssystem. Tatsächlich ist nicht jeder mit einem Kreis von nahen Menschen gesegnet, die es sein können unterstützende Systeme. Es ist okay. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um soziale Verbindungen aufzubauen oder zu stärken, nämlich:
  • Verbindungen herstellen

Einfach zu fragen, wie es ihnen geht oder Freunden oder Verwandten Hilfe anzubieten, ist eine Möglichkeit, eine Brücke der Nähe zu ihnen zu bauen. Machen Sie dies zur Routine, damit auch dann, wenn Sie sich nicht persönlich treffen, eine Verbindung besteht.
  • Technologie nutzen

Entfernung und Zeit sind keine Entschuldigung dafür, keine Verbindungen zu anderen Menschen aufzubauen. Nutzen Sie den Komfort der Technik ganz nach Ihren individuellen Vorlieben. Angefangen beim Senden von Textnachrichten, E-Mails, Telefonen oder Videoanrufe.
  • Tritt der Gruppe bei

Planen Sie Zeit ein, um Gruppen mit ähnlichen Interessen beizutreten. Es kann ein Club, ein Freiwilliger oder ein Kurs sein, damit Sie Ihre Freundschaft erweitern können. Wer weiß, von dort aus findest du die Figur eines Freundes, der es sein kann Unterstützungssystem Kern später. Die Essenz des Erhaltens Sozialhilfe gut ist, nett zu anderen zu sein. Wie ein Magnet, wenn Sie freundlich sind und nicht zögern, anderen zu helfen, werden die gleichen positiven Dinge zu Ihnen zurückkehren. Nicht weniger wichtig, vergleichen Sie keine Formen Unterstützungssystem jemand anderes mit dir. Es muss einen Unterschied geben. Es braucht auch Zeit, um es zu formen, weil es unmöglich ist, sofort zu formen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Am wichtigsten ist, dass Sie während des Entdeckungsprozesses immer Ihrer psychischen Gesundheit Priorität einräumen Unterstützungssystem am nächsten. Zu üben, ein guter Zuhörer zu sein, ist auch eine großartige Möglichkeit, jemanden auf derselben Frequenz mit Ihnen zu finden. Wenn Sie mehr über die Bedeutung der engsten Person und ihre Rolle für die psychische Gesundheit erfahren möchten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.