Wie man Mückenstiche auf natürliche Weise loswird

Mückenstiche hinterlassen manchmal Narben, die dunkler als Ihre Hautfarbe sind. Infolgedessen möchten einige Leute sofort anwenden, wie Mückenstiche entfernt werden, um schwarze Flecken auf der Haut zu vermeiden.

Ursachen von Mückenstichen

Mücken, die gerne beißen, sind weibliche Mücken. Es muss Blut als Nahrung saugen. Männliche Mücken können kein Blut saugen, da sie keine Eier legen und daher kein Protein aus dem Blut benötigen. Weibliche Mücken, die Menschen beißen, saugen Blut, bis sie satt sind, und spritzen dann ihren Speichel in die menschliche Haut. Das im Speichel der Mücken enthaltene Protein löst eine milde Reaktion des körpereigenen Immunsystems aus. Dies ist der Auslöser für Juckreiz und Beulen auf der Haut, die der Ort von Mückenstichen sind. Viele Menschen scheinen häufiger Opfer von Mückenstichen zu werden. Der Grund dafür ist, dass Körpergeruch, ausgeatmetes Kohlendioxid und chemische Verbindungen im menschlichen Schweiß zufällig eine Anziehungskraft für Mücken haben. Faktoren wie die Körperchemie, die Menschen möglicherweise nicht riechen, dienen weiblichen Mücken als Orientierungshilfe bei der Auswahl ihrer Opfer. Wenn Sie Opfer eines weiblichen Mückenstichs werden, können die Bissspuren, die häufig auf der Haut erscheinen, sein:
  • Juckreiz und Beulen, die die gleiche Farbe wie die Haut haben, oder rote Beulen, die einige Minuten nach dem Biss erscheinen.
  • Juckende rote Beulen. Diese Beulen treten am Tag nach einem Mückenstich auf.
  • Blasen und Rötungen auf der Haut.
  • Dunkle Flecken von Mückenstichen, die wie Narben oder Prellungen auf der Haut aussehen.
Juckreiz lindern und Mückenstiche loswerden müssen schnell aufgetragen werden, um keine schwarzen Flecken auf der Haut zu hinterlassen. Wie man Mückenstiche loswird, kann mit Medikamenten aus Apotheken oder mit natürlichen Zutaten, die zu Hause sind, erfolgen.

So werden Sie Mückenstiche auf natürliche Weise los

Sie sollten es vermeiden, Mückenstiche zu kratzen, besonders stark. Kratzen kann die Haut reizen und zu Infektionen führen. Wenn Sie Kratzen nicht ertragen können, können Sie Mückenstiche loswerden, indem Sie verschiedene natürliche Zutaten verwenden:

1. Aloe-Vera-Gel

Es wird angenommen, dass Aloe Vera oder Aloe Vera verschiedene Hautprobleme überwinden kann. Angefangen bei der Behandlung von Verbrennungen der Haut bis hin zu trockener und juckender Haut. Darüber hinaus kann das Auftragen von Aloe Vera Gel auch helfen, die Haut zu kühlen und den Juckreiz durch Mückenstiche zu lindern.

2. Honig

Eine Möglichkeit, Mückenstiche aus natürlichen Zutaten loszuwerden, ist die Verwendung von Honig. Honig enthält Verbindungen, die die Wundheilung unterstützen können. Ähnlich wie bei Aloe Vera kann das Auftragen von Honig auf den von Mücken gebissenen Bereich den Juckreiz lindern und die Reaktion auf Rötungen reduzieren.

3. Eiskompresse

Legen Sie sofort Eiswürfel, die in ein Taschentuch oder ein kleines Handtuch gewickelt sind, auf die von Mücken gebissene Haut. Kalte Temperaturen können helfen, den Juckreiz zu reduzieren und die Bildung von Mückenstichen zu verhindern. Leider ist das Entfernen von Mückenstichen bei empfindlicher Haut manchmal weniger erfolgreich. Schwarze Flecken wie Narben treten in der Regel weiterhin auf. Die gute Nachricht ist, dass die Hyperpigmentierung der Haut nicht dauerhaft ist und von selbst verblasst.

Wie man Juckreiz durch Mückenstiche mit Apothekenmedikamenten loswird

1. Antihistaminika

Das Auftragen einer Antihistaminikumsalbe auf den von Mücken gebissenen Bereich der Haut kann den Juckreiz lindern. Histamin ist eine chemische Verbindung, die der Körper als Teil der Reaktion des Immunsystems auf Mückenstiche freisetzt. Diese Verbindungen verursachen Juckreiz. Die Verwendung von Antihistaminika verhindert, dass Histamin einen Juckreiz verursacht und reduziert die Reaktion, die in der Haut auftritt.

2. Hydrocortison

Hydrocortison-Salbe ist ein topisches Medikament zur Linderung von Juckreiz und Entzündungen. Diese Salben werden rezeptfrei in Apotheken verkauft, müssen jedoch in niedrigen Dosen und für kurze Zeit verwendet werden. Kindern, Schwangeren und Menschen mit Hautinfektionen wird empfohlen, keine Hydrocortison-Salbe zu verwenden.

So verhindern Sie Mückenstiche ganz einfach

Der effektivste Weg, Mückenstichen vorzubeugen, ist natürlich, den Stich zu vermeiden. Einige Dinge, die Sie tun können, um Mückenstiche zu vermeiden, sind:
  • Vermeiden Sie Aktivitäten im Freien, wenn weibliche Mücken am aktivsten auf Nahrungssuche sind.
  • Installieren Sie Moskitonetze an Fenstern, Türen und Wohnungslüftung.
  • Verwenden Sie beim Schlafen Moskitonetze.
  • Installieren Sie bei Outdoor-Aktivitäten Moskitonetze an Kinderwagen.
  • Verwenden Sie eine natürliche und DEET enthaltende Mückenschutzlotion. Produkte mit DEET-Chemikalien sind in der Tat stärker und ihre Wirkung hält länger als Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen. Lesen Sie immer die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung, bevor Sie das Produkt verwenden.
  • Reinigen Sie die häusliche Umgebung und die Umgebung von Objekten, die zu Moskitonern werden können, wie offene Wasserbehälter, Kleiderhaufen usw.
[[verwandte Artikel]] Um keine Mückenstiche zu haben, ergreifen Sie Maßnahmen, um Mückenangriffe auf Ihren Körper zu verhindern. Beginnen Sie mit der Reinigung des Hauses, der Installation von Moskitonetzen im Schlaf und der Verwendung von Mückenschutzlotionen. Wie man Mückenstiche loswird, muss eigentlich nicht gemacht werden, da die Narben von selbst verschwinden. Bei Menschen mit empfindlicher Haut kann es jedoch länger dauern, bis diese Narben verschwinden. Wenn die obige Methode zur Entfernung von Mückenstichen immer noch nicht wirksam ist, suchen Sie sofort einen Arzt auf, insbesondere wenn Sie eine schwerwiegende Reaktion bemerken, deren Ursache keine allergische Reaktion, sondern eine schwerwiegende Reaktion ist, wie Übelkeit oder Erbrechen, Fieber, Kurzatmigkeit, schwere Kopfschmerzen und andere.