Verschwende keine guten Freunde, hier sind 8 Vorteile von Freundschaft

Im Gegensatz zum Alleinsein, das viele Vorteile bringen kann, kann Einsamkeit tatsächlich gesundheitsschädlich sein. Daher ist es wichtig, eine gute Freundesfigur zu haben. Tatsächlich können die Vorteile der Freundschaft Sie vom Risiko übermäßiger Angstprobleme abhalten. Diese verschiedenen Vorteile sind nicht nur eine Annahme, sondern sind wissenschaftlich belegt. Von nun an ist also nichts falsch daran, Zeit und gute Eigenschaften zu investieren, um einen wahren Freund zu bekommen.

Vorteile der Freundschaft

Selbst wenn jemand behauptet, dieses Leben allein leben zu können, gibt es immer noch viele wissenschaftlich nachgewiesene Vorteile von Freundschaft. Irgendetwas?

1. Langlebigkeit

Wenn einer Ihrer Wünsche an Ihrem Geburtstag Langlebigkeit ist, kann ein guter Freund ein Weg sein, dies zu erreichen. In einer Studie mit 7.000 Teilnehmern aus dem Jahr 1979 starben Menschen, die keine Freunde hatten, doppelt so häufig wie diejenigen, die enge Freunde hatten. Auch wenn die Teilnehmer einen ungesunden Lebensstil wie Inaktivität und Rauchen führten, lebten Menschen mit engen sozialen Bindungen länger. Interessanterweise ist dies ein Vergleich mit Menschen, die ein gesundes Leben führen, aber keine Freunde haben.

2. Krankheiten durch Einsamkeit vorbeugen

Untersuchungen haben bestätigt, dass es einen Zusammenhang zwischen Einsamkeitsgefühlen und schlechter Gesundheit gibt. Die Risiken reichen von Depressionen, Drogenmissbrauch, Herzkrankheiten bis hin zu Krebs.In einer Studie aus dem Jahr 2010 mit Daten von 309.000 Menschen war die Wahrscheinlichkeit, dass diejenigen, die starke Freundschaften hatten, um 50 % seltener vorzeitig an den oben genannten Krankheiten zu sterben.

3. Positives Verhalten auslösen

Ein weiterer sehr vernünftiger Vorteil der Freundschaft ist das Vorhandensein von positivem Verhalten. Es ist nicht übertrieben, dass sich die guten Gewohnheiten eines Freundes wie fleißiger Sport oder Gemüseessen schnell verbreiten können. Tatsächlich kann die Anwesenheit eines Freundes auch überwachen und warnen, wenn Ihr Lebensstil abweicht. Zum Beispiel beim Rauchen oder übermäßigem Alkoholkonsum. Dieses Phänomen ist auch der Grund, warum jemand bei einer Diät oder beim Sport, wenn er mit Freunden fertig ist, Verpflichtungen mehr gehorchen kann. Es ist viel einfacher, aktiv zu bleiben, wenn man Freunde hat.

4. Trau dich, deine Komfortzone zu verlassen

Einen guten Freund zu haben kann dich auch mutiger machen, deine Komfortzone zu verlassen. Es könnte sein, dass Ihr Freund Sie tatsächlich zu Aktivitäten einlädt, die Ihnen noch nie in den Sinn gekommen sind. Natürlich befinden sich die Aktivitäten weiterhin im positiven Korridor. Der Mut, diese Komfortzone zu verlassen, stellt seine eigenen Herausforderungen an die mentalen Fähigkeiten. Für Menschen, die dazu neigen, übermäßige Angst zu empfinden, ist dies ein interessanter Versuch.

5. Bieten Sie emotionale Unterstützung

In Krisenzeiten ist die Anwesenheit von Freunden und Wegbegleitern entscheidend. Mit ihnen kann der Übergangsprozess bei unsicheren Situationen in schwierigen Situationen einfacher sein. Laut Forschung ist Glück auch zwischen einer Person und ihrem Freund ansteckend. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass sich depressive Teenager doppelt so häufig erholen, wenn sie von glücklichen Freunden umgeben sind. Nicht nur das, Teenager, die Freunde haben mit Stimmung stabil 50% geringeres Depressionsrisiko. Das bedeutet jedoch nicht, dass auch das Gegenteil der Fall ist. Im Gegensatz zum Glück verbreitet sich ein depressiver Freund nicht auf seine Umgebung.

6. Vertrauen aufbauen

Es ist natürlich, dass eine Person eine Vertrauenskrise durchlebt. Gute Freunde zu haben ist jedoch ein Schlüsselfaktor, um das Selbstvertrauen wieder aufzubauen. Es wird einfacher für Menschen, Wertschätzung zu geben und aufzubauen Selbstliebe. Die Figur eines Freundes kann das Selbstbewusstsein stärken, indem sie im Zweifelsfall beruhigt. Tatsächlich könnten es die Menschen sein, die ihnen am nächsten stehen, die das Potenzial ausschöpfen können, das sie selbst nicht ausschöpfen.

7. Stress loswerden

Zeit mit Freunden zu verbringen kann Stress reduzieren. Diese stressabweisende soziale Verbindung verringert auch das Risiko, Probleme mit dem Herzen, der Verdauung, der Insulinkontrolle und dem Immunsystem zu entwickeln. Außerdem helfen Freunde auch mit Stresssituationen umzugehen. Studien zufolge produzieren Kinder, die in Stresssituationen mit ihren Freunden spielen, weniger des Hormons Cortisol. Dies ist ein Hormon, das produziert wird, wenn der Körper gestresst ist. Ebenso wichtig ist, dass die Figur eines Freundes einem Individuum hilft, die beste Version seiner selbst zu werden. Dies geschieht aufgrund ihres positiven Einflusses.

8. Demenz vorbeugen

LiveScience berichtet, dass die Vorteile der Freundschaft das Auftreten der Erkrankung Demenz tatsächlich verhindern können. Denn Freunde zu haben, soll das Gefühl der Einsamkeit in uns vertreiben. In einer Studie veröffentlicht in Die Zeitschrift für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie, haben mehrere Experten drei Jahre lang versucht, rund 2.000 Teilnehmer ab 65 Jahren zu untersuchen. Zu Beginn der Studie litt keiner der Teilnehmer an Demenz. Etwa 13,4 Prozent der Teilnehmer, die sich einsam fühlten, entwickelten jedoch während der Studie Demenz. Dies ist ein Grund, warum Einsamkeit potenziell zu Demenz führen kann. Es bedarf jedoch noch weiterer Forschung, um diese Behauptung zu beweisen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehaQ

Wenn man bedenkt, wie ansteckend und bedeutsam die Figur von Freunden für die eigene Persönlichkeit ist, solltest du darauf achten, dass die auserwählte Person einen positiven Einfluss ausüben kann und nicht umgekehrt. Für weitere Diskussionen über die Beziehung zwischen sozialen Verbindungen und psychischer Gesundheit, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.