Wie man Analsex macht, Sextechniken, die für die Gesundheit riskant sind

Für manche Paare kann Analsex eine Variante des Sex sein. Trotzdem ist das Liebesspiel mit dieser Technik als sehr riskant für die Gesundheit bekannt, von denen Krankheiten wie sexuell übertragbare Infektionen (STIs) und HIV übertragen werden. Um die Risiken zu reduzieren, die auftreten können, müssen Sie wissen, wie Sie Analsex sicher haben. wie macht?

Wie man Analsex mit einem Partner hat

Es gibt verschiedene Dinge, die Sie tun können, um die Gesundheitsrisiken von Analsex zu reduzieren. Denken Sie daran, dass diese Methode die Gesundheitsrisiken, die nach dieser Technik des Liebesspiels auftreten können, nur reduziert, nicht beseitigt. Hier sind einige Möglichkeiten, Analsex mit einem Partner zu haben:

1. Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Partner

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie Analsex haben, ist, zuerst mit Ihrem Partner zu sprechen. Stellen Sie sicher, dass diese Technik des Liebesspiels nicht mit Gewalt durchgeführt wird. Darüber hinaus müssen Sie und Ihr Partner auch die Risiken von Sex mit Analtechniken verstehen, bevor Sie sich dafür entscheiden.

2. Schneide zuerst deine Nägel

Das Kürzen der Fingernägel vor dem Analsex ist notwendig. Diese Methode verringert das Verletzungsrisiko der Afterschleimhaut beim Versuch, den Penis in den Analkanal einzuführen. Analgeschwüre können das Risiko einer Infektionsübertragung erhöhen.

3. Verwenden Sie ein Kondom

Verwenden Sie während des Analsex ein Kondom, um STIs zu vermeiden. Analsex ohne Verwendung eines Kondoms kann das Risiko einer sexuell übertragbaren Infektion erhöhen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie beim Sex mit dieser Technik ein Kondom über den Penis gezogen haben. Wenn Sie das Eindringen von der Vagina in den Anus umleiten möchten, ersetzen Sie das Kondom unbedingt durch ein neues. Die gleiche Regel gilt, wenn Sie vom Anus in die Vagina wechseln möchten. Dies soll die Übertragung von Bakterien vom Anus in die Vagina verhindern, die tatsächlich eine Infektion verursachen.

4. Wählen Sie die richtige Position

Nicht alle Sexstellungen sind für Analsex geeignet. Einige Sexstellungen, die beim Sex mit dieser Methode gewählt werden können, umfassen die Seitenstellung ( löffeln ), Missionare und Doggystyle . Jede Position bietet eine andere Tiefe und Empfindung.

5. Muss Gleitmittel verwenden

Der Anus sondert beim Sex nicht so viel Gleitmittel ab wie die Vagina. Wir empfehlen Ihnen, vor dem Analsex ein Gleitmittel zu verwenden. Wähle ein Gleitmittel auf Wasserbasis, um das Kondom nicht zu beschädigen. Bereiten Sie auch ein Taschentuch vor, um überschüssiges Gleitmittel auf dem Kondom zu entfernen.

6. Mach es langsam

Dringen Sie langsam in den Anus ein.Wenn Sie mit Analtechniken Liebe machen möchten, vergessen Sie nicht, es zu tun Vorspiel Erste. Vorspiel kann dazu beitragen, dass die Muskeln um den Anus herum entspannter werden, sodass sich Analsex angenehmer und angenehmer anfühlt. Tun Sie es beim Penetrieren langsam, damit sich Penis und Anus an neue Dinge anpassen können. Hören Sie auf, wenn Ihr Partner und Sie beim Eindringen Schmerzen verspüren.

7. Reinigen Sie den Penis und den Anus, wenn Sie fertig sind

Beim Liebesspiel durch den Analkanal kann Schmutz am Penis kleben bleiben. Nach Beendigung des Analsex den Penis gründlich waschen. Das Waschen des Anus Ihres Partners trägt auch dazu bei, das Risiko einer Infektionsübertragung zu verringern. Führen Sie den Penis nicht in den Mund oder die Vagina Ihres Partners ein, ohne ihn vorher zu waschen.

Mögliche gesundheitliche Komplikationen durch Analsex

Eines der Risiken von Analsex stellt eine Reizung des Anus dar. Neben der Übertragung der Krankheit gibt es mehrere gesundheitliche Komplikationen, die nach dem Analsex auftreten können. Eine Reihe von Risiken von Komplikationen, die möglicherweise auftreten können, unter anderem:
  • Schmerzen und Reizung im Anus. Um dies zu überwinden, können Sie eine schmerzlindernde Creme auf Wasserbasis verwenden. Vermeiden Sie scharfe Seifen beim Reinigen des Anus, da dies die Schmerzen und Reizungen verschlimmern kann.
  • Leichte Blutung. Dieser Zustand kann ein Zeichen für Hämorrhoiden sein. Überprüfen Sie Ihren Zustand sofort beim Arzt, wenn Sie nach dem Sex mit Analtechniken Blutungen im Anus bemerken.
  • Schwierigkeiten beim Stuhlgang. Die Schmerzen, die nach dem Analsex auftreten, können den Stuhlgang erschweren. Um dies zu überwinden, können Sie Stuhlweichmacher trinken, damit Sie reibungslos entleeren können.
[[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Analsex ist eine der Hochrisiko-Sextechniken. Obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt, das Risiko etwas zu reduzieren, wird Analsex dennoch nicht empfohlen. Wenn Sie Komplikationen durch Analsex verspüren, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Um mehr über Analsex-Techniken zu besprechen, fragen Sie Ihren Arzt direkt in der SehatQ-Gesundheits-App. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.