8 Vorteile von Tamarinde und ihre Nebenwirkungen, die beobachtet werden müssen

Tamarinde ist eine Fruchtart, die einen wissenschaftlichen Namen hatTamarindus indica. Der Großteil dieser Pflanzenpopulation wächst in Afrika, Indien, Pakistan und anderen tropischen Ländern. Wussten Sie, dass die Vorteile von Tamarinde vielfältig sind? Diese Pflanze, die oft als Tamarinde bezeichnet wird, enthält tatsächlich verschiedene Nährstoffe, die der Körper benötigt, und hat das Potenzial, den Körper vor verschiedenen Krankheiten zu schützen. Natürlich können diese Vorteile maximal erreicht werden, wenn Sie sie auf gesunde Weise konsumieren. Das Essen von Süßigkeiten oder abgepackten Getränken mit Tamarindengeschmack bietet nicht den maximalen Nutzen dieser Pflanze. [[Ähnlicher Artikel]]

Tamarinde Inhalt

Der Inhalt der Tamarinde ist voll von wichtigen Nährstoffen, die der Körper braucht. In etwa 130 Gramm enthält Tamarinde folgende Nährstoffe:
  • Vitamin B1: 34 % der empfohlenen Tagesdosis
  • Vitamin B2: 11% der empfohlenen Tagesdosis
  • Vitamin B3: 12% der empfohlenen Tagesdosis
  • Kalium: 22% der empfohlenen Tagesdosis
  • Magnesium: 28% der empfohlenen Tagesdosis
  • Eisen: 19% der empfohlenen Tagesdosis
  • Kalzium: 9% der empfohlenen Tagesdosis
  • Phosphor: 14% der empfohlenen Tagesdosis
  • Faser: 6 Gramm
  • Proteine: 3 Gramm
  • Fett: 1 Gramm
  • Kohlenhydrat: 69 Gramm
  • Kalorien: 287 kcal
Der Kohlenhydratgehalt in Tamarinde wird in Form von Zucker gespeichert, der fast 17 Teelöffeln entspricht. Die Menge an Zucker ist ziemlich viel für eine Frucht namens sauer. Darüber hinaus ist Tamarinde auch mit Vitamin C, Vitamin K, Folsäure, zu Vitamin B5 angereichert. [[Ähnlicher Artikel]]

Vorteile von Tamarinde für die Gesundheit

Hinter ihrer geringen Größe sind die Vorteile von Tamarinde für die Gesundheit sehr vielfältig, wie unten beschrieben.

1. Rationalisierung der Verdauung

Einer der Vorteile von Tamarinde für die Gesundheit ist die Verbesserung der Verdauung für diejenigen unter Ihnen, die unter Verstopfung leiden. Auf dem afrikanischen Kontinent gilt Tamarinde seit langem als starkes Mittel gegen Verstopfung. Sie mischen normalerweise Tamarinde mit Zitrone und Honig oder trinken abgekochtes Wasser.

2. Es ist entzündungshemmend und hat das Potenzial, Schmerzen zu lindern

Nicht nur die Frucht, Tamarindenschale hat auch das Potenzial, Entzündungen und Schmerzen im Körper zu reduzieren. In Studien an Versuchstieren wurden beide Vorteile nachgewiesen. Aber natürlich sind noch weitere Forschungen erforderlich, um die Vorteile dieser Tamarinde klinisch zu beweisen.

3. Kann Diabetes kontrollieren

In einer Studie an Versuchstieren erwies sich Tamarinde als nützlich zur Behandlung von Diabetes. Die Vorteile der Tamarinde werden aus dem Samenextrakt gewonnen, der in der Lage ist, den Nüchternblutzuckerspiegel bei den Versuchstieren zu senken.

4. Beschleunigen Sie die Wundheilung

Tamarindenschalen und -blätter werden oft in der Literatur erwähnt, in der es um Wundheilung oder Abszesse oder Eiter geht. Traditionell werden die Vorteile der Tamarinde normalerweise durch Kochen oder Zerstampfen zu einem Pulver erzielt, das dann auf die Wunde aufgetragen wird. Es sollte jedoch noch einmal beachtet werden, wenn Sie den traditionellen Weg versuchen möchten. Denn es können andere Risiken auftreten, insbesondere wenn die Blätter und Stängel der verwendeten Tamarinde nicht sauber sind.

5. Reich an Antioxidantien

Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle beim Schutz des Körpers vor verschiedenen gefährlichen Krankheiten wie Herzerkrankungen. Der Gehalt an Antioxidantien in Tamarinde kann auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

6. Auch antibakteriell

Tamarindenextrakt hat auch das Potenzial, verschiedene Bakterien auszurotten, die den Körper angreifen können. Zu den fraglichen Bakterien gehören:
  • Salmonella typhi, was ist die ursache für typhus
  • Staphylococcus aureus, die Hautinfektionen verursachen können
  • Bacillus subtilis, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen können

7. Potenzial zum Abnehmen

Eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Scientia Pharmaceutica Staaten hat Tamarindenwasserextrakt das Potenzial, bei übergewichtigen Patienten beim Abnehmen zu helfen. Eine der einzigartigen Komponenten namens Trypsin-Inhibitoren, die in Tamarinde enthalten sind, soll das Hungergefühl reduzieren. Es wird auch angenommen, dass diese Komponenten den Appetit reduzieren, indem sie die Produktion des Hormons Serotonin erhöhen. Weitere Forschung ist erforderlich, um die Vorteile von Tamarinde für die Gewichtsabnahme zu beweisen.

8. Erhalten Sie die Gesundheit des Herzens

Laut Experten kann Tamarinde die Herzgesundheit auf verschiedene Weise verbessern. Diese Frucht enthält Polyphenole wie Flavonoide, von denen einige helfen können, den Cholesterinspiegel zu regulieren. Eine Studie an Hamstern mit hohem Cholesterinspiegel ergab, dass Tamarindenfruchtextrakt das Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyceride senkt. Die Antioxidantien in dieser Frucht sind dafür bekannt, oxidative Schäden an LDL-Cholesterin zu reduzieren, das eine Hauptursache für Herzerkrankungen ist.

Nebenwirkungen des Verzehrs von Tamarinde

Obwohl die Einnahme von Tamarinde reich an Vorteilen ist, muss sie auch in Betracht gezogen werden, da sie Nebenwirkungen haben kann. Im Folgenden sind die Auswirkungen des Verzehrs von Tamarinde aufgeführt, auf die Sie achten sollten:
  • Allergien haben. Allergische Reaktionen, die auftreten können, sind Juckreiz, Hautausschlag, Rötung der Haut, Hitzegefühl, Übelkeit, Schwindel, Kurzatmigkeit
  • Erodierter Zahnschmelz. Der übermäßige Verzehr von Tamarinde kann aufgrund des hohen Säuregehalts in Tamarindenfrüchten den Zahnschmelz erodieren
  • Magensäure steigt. Ein hoher Säuregehalt kann sich zusammen mit der vom Magen produzierten Säure im Magen ansammeln und zu einer erhöhten Magensäure (GERD) führen.
  • Kalorien im Körper nehmen zu. Tamarinde enthält einen ziemlich hohen Kaloriengehalt, der 287 Kalorien beträgt. Bei übermäßigem Verzehr kann diese Frucht den Kaloriengehalt im Körper erhöhen
  • Blutungsrisiko erhöhen. Tamarind kann das Blutungsrisiko erhöhen, wenn es zusammen mit NSAR-Schmerzmitteln, Ibuprofen, Paracetamol, Naproxen, Coantigulantien, Warfarin, Clopidogrel eingenommen wird.
  • Blutzuckerspiegel bei Diabetikern erhöhen. Untersuchungen zufolge besteht bei Diabetikern, die Tamarinde konsumieren, das Risiko eines drastischen Anstiegs des Blutzuckers oder einer Hyperglykämie.
  • Erhöht die Bildung von Gallensteinen. Dieser Zustand kann eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen, wie Gelbsucht, akutes Fieber, Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsprobleme, Leber und andere.
[[Ähnlicher Artikel]]

Wie macht man Tamarindenwasser

Damit der Nährwert nicht verloren geht oder durch andere Zutaten überdeckt wird, ist Tamarinde der beste Weg, sie roh zu verzehren. Sie schälen einfach die Tamarindenhaut und reinigen die Fasern, die die Tamarindenfrucht bedecken, und essen sie dann. Denken Sie daran, dass der Verzehr von zu viel Tamarinde den Blutzuckerspiegel erhöhen und Verdauungsstörungen verursachen kann. Also nur in Maßen konsumieren, ja. Lassen Sie die Bemühungen, die Vorteile der Tamarinde zu nutzen, nicht zu einem Problem für unsere Gesundheit werden. Wenn Sie direkt einen Arzt aufsuchen möchten, können SieChat-Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App.

Laden Sie die App jetzt herunter bei Google Play und im Apple Store.