Chronophobie oder Zeitphobie, so können Sie sie überwinden

Zeit ist etwas, das weiterlaufen wird und von niemandem aufgehalten werden kann. Zeitraffer, der kontinuierlich auftritt, löst bei manchen Menschen extreme Angst aus. Wenn Sie einer von ihnen sind, wird dieser Zustand als Chronophobie bezeichnet. Dieser Zustand führt dazu, dass der Betroffene übermäßige Angst oder Angst vor dem Lauf der Zeit hat.

Was sind die Anzeichen von Chronophobie?

Anzeichen von Chronophobie können normalerweise in wichtigen Momenten seines Lebens gesehen werden. Eine Reihe von Momenten, die die Ursache für das Auftreten von Symptomen sein können, sind Schulabschlüsse, Hochzeiten, Geburtstage und Ferien mit den Lieben. Die auftretenden Symptome können physisch oder psychisch gefühlt werden. Wenn Sie an den Lauf der Zeit denken, werden Menschen mit dieser Phobie Bedingungen wie:
  • Kopfschmerzen
  • verschwitzter Körper
  • Erhöhter Puls
  • Der Atem fühlt sich kurz und schnell an
  • Sorge um den Tod
  • Übermäßige Gefühle von Angst, Angst und Panik
  • Unfähigkeit, sich zu entspannen, die Zeit zu genießen
  • Verminderte Körperfunktionen, die aufgrund von Angst auftreten
  • Das Bewusstsein, dass die Angst und die Angst, die sie empfinden, eigentlich unvernünftig, aber schwer zu kontrollieren sind
Die Symptome, die von jedem Patienten mit Chronophobie empfunden werden, können sich voneinander unterscheiden. Um sicher zu sein, was die zugrunde liegende Erkrankung ist, kann es nie schaden, einen Arzt aufzusuchen.

Was verursacht bei einer Person Chronophobie?

Genau wie Phobien im Allgemeinen ist bis heute nicht genau bekannt, was Chronophobie verursacht. Es gibt jedoch einige Menschen, bei denen das Risiko besteht, an einer Zeitphobie zu leiden, darunter:
  • Ältere Menschen (ältere Personen), machen sich im Allgemeinen Sorgen um ihre verbleibende Zeit in der Welt
  • Menschen, die an tödlichen Krankheiten leiden, denken oft darüber nach, wie lange sie noch in dieser Welt überleben können
  • Gefangene, dies kann passieren, wenn sie über die Länge der verhängten Haftstrafe nachdenken, um ihre Handlungen zu erklären
  • Opfer von Naturkatastrophen, die mit einer Situation konfrontiert sind, in der sie die Zeit nicht im Auge behalten können

Die negativen Auswirkungen von Chronophobie auf den Betroffenen

Chronophobie, die nicht sofort behandelt wird, kann sich negativ auf den Gesundheitszustand des Betroffenen auswirken. In schweren Fällen können Betroffene dieser Phobie Zustände wie Selbstisolation, desorganisiertes Denken bis hin zu Depressionen erleben. Wenn die oben genannten Bedingungen bei Ihnen auftreten, wenden Sie sich sofort an einen Psychiater. Eine Behandlung, die so früh wie möglich durchgeführt wird, kann eine Verschlechterung Ihres Zustands verhindern.

Wie gehe ich mit Chronophobie um?

Zur Behandlung von Chronophobie können verschiedene medizinische Verfahren gewählt werden. Ihr Psychiater kann eine Therapie, bestimmte Medikamente oder eine Kombination aus beiden empfehlen, um die Symptome zu behandeln.
  • Kognitive Verhaltenstherapie

Durch die kognitive Verhaltenstherapie werden Sie eingeladen, negative Denkmuster und Verhaltensweisen zu identifizieren, die Phobien verursachen. Danach wird der Therapeut Sie einladen, Ihre Denkmuster und Reaktionen zu ändern, wenn Sie mit Situationen oder Objekten konfrontiert werden, die Angst auslösen.
  • Konsum bestimmter Medikamente

Einige Medikamente können von Ihrem Arzt verschrieben werden, um die Symptome zu lindern. Medikamente, die häufig zur Behandlung von Angstsymptomen verwendet werden, umfassen: Betablocker , Beruhigungsmittel und SSRI.
  • Entspannungstechniken

Wenn Symptome von Chronophobie auftreten, können Sie Entspannungstechniken anwenden, um sie zu lindern.Entspannungstechniken sind eine der einfachsten Möglichkeiten, mit Phobien umzugehen und können zu Hause selbst durchgeführt werden. Einige Aktivitäten, die Ihrem Körper und Geist helfen können, sich zu entspannen, sind tiefes Atmen, Yoga, Meditation, regelmäßige Bewegung, Musik hören und viel Zeit im Freien verbringen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Chronophobie ist eine Erkrankung, die dazu führt, dass Betroffene extreme Angst oder Angst vor dem Lauf der Zeit haben. Wenn diese Phobie nicht sofort behandelt wird, kann sie bei den Betroffenen zu Depressionen führen. Wie Sie diesen Zustand überwinden können, können Entspannungstechniken, eine Therapie oder die Einnahme von Medikamenten wie z Betablocker , Beruhigungsmittel und SSRI. Um weitere Informationen zu diesem Zustand und seiner Überwindung zu erhalten, wenden Sie sich direkt an Ihren Arzt in der SehatQ-Gesundheitsanwendung. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.